EHEC-Erreger aus Spanien

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: EHEC-Erreger aus Spanien

Beitrag  Animagus am So 19 Jun - 16:13:22

Ähm ich glaub hier wird eindeutig was verwechselt:
Tötende Kokosnüsse und böse Meeresfrüchte haben nix mit einer ansteckenden Krankheit zu tun.

Ich finde ja auch es wird alles gehypt, EHEC ist gerade nunmal aktuell; dennoch will ich es nicht verharmlosen.
avatar
Animagus
Haudegen
Haudegen

Anzahl der Beiträge : 689
Alter : 25

Nach oben Nach unten

Re: EHEC-Erreger aus Spanien

Beitrag  Sachertorte am So 19 Jun - 21:09:21

Animagus schrieb:Ähm ich glaub hier wird eindeutig was verwechselt:
Tötende Kokosnüsse und böse Meeresfrüchte haben nix mit einer ansteckenden Krankheit zu tun.

[...]
Sondern? Mein Vater würde zum Beispiel sterben, wenn er Meeresfrüchte äße und ist damit lang nicht der Einzige. Hingegen dazu dann die paar hundert EHEC-Erkrankten. (Btw: Egal wo ich hinkomme: EHEC wird nach Strich und Faden verarscht.)
avatar
Sachertorte
Haudegen
Haudegen

Anzahl der Beiträge : 983
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: EHEC-Erreger aus Spanien

Beitrag  Schnie am So 19 Jun - 21:40:36

Sachertorte schrieb:
Animagus schrieb:Ähm ich glaub hier wird eindeutig was verwechselt:
Tötende Kokosnüsse und böse Meeresfrüchte haben nix mit einer ansteckenden Krankheit zu tun.

[...]
Sondern? Mein Vater würde zum Beispiel sterben, wenn er Meeresfrüchte äße und ist damit lang nicht der Einzige. Hingegen dazu dann die paar hundert EHEC-Erkrankten. (Btw: Egal wo ich hinkomme: EHEC wird nach Strich und Faden verarscht.)
Ebenso hier. Extrem viele Witze alle auf EHEC basierend.

Und klar es ist ne Krankheit und natürlich ist es beschissen, wenn man selbst mit Krankheitsfällen in irgendeinen Zusammenhang steht, ebenso die Schäden, die die Krankheit anrichtet... Allerdings passiert so etwas täglich nur mit anderen Krankheiten. Wird das etwa gehypt? Hat ein EHEC-Kranker mehr Aufmerksamkeit verdient, als einer der "nur" am pfeifferischen Drüsenfieber erkrankt ist und sich deshalb mit ner Thrombozytose herumschlagen muss (wie jetzt grad mein Bruder beispielsweise)? Das ist auch verdammt gefährlich kann auch zu Nierenschäden führen oder sogar tödlich sein und es erkranken viele Leute an diesem Fieber. Schreien deswegen gleich alle Alarm? Nein, die Krankheit existiert schlieslich schon ewig...
avatar
Schnie
Routinier
Routinier

Anzahl der Beiträge : 344
Alter : 23

Nach oben Nach unten

Re: EHEC-Erreger aus Spanien

Beitrag  Animagus am So 26 Jun - 3:59:11

Schnie schrieb:Hat ein EHEC-Kranker mehr Aufmerksamkeit verdient, als einer der "nur" am pfeifferischen Drüsenfieber erkrankt ist und sich deshalb mit ner Thrombozytose herumschlagen muss (wie jetzt grad mein Bruder beispielsweise)? Das ist auch verdammt gefährlich kann auch zu Nierenschäden führen oder sogar tödlich sein und es erkranken viele Leute an diesem Fieber.

Habe ich niemals behauptet. (Abgesehen davon tragen EHEC-Patienten sehr schwere und bleibende Nierenschäden davon.
avatar
Animagus
Haudegen
Haudegen

Anzahl der Beiträge : 689
Alter : 25

Nach oben Nach unten

Re: EHEC-Erreger aus Spanien

Beitrag  Sachertorte am So 26 Jun - 18:32:33

Animagus schrieb:
Schnie schrieb:Hat ein EHEC-Kranker mehr Aufmerksamkeit verdient, als einer der "nur" am pfeifferischen Drüsenfieber erkrankt ist und sich deshalb mit ner Thrombozytose herumschlagen muss (wie jetzt grad mein Bruder beispielsweise)? Das ist auch verdammt gefährlich kann auch zu Nierenschäden führen oder sogar tödlich sein und es erkranken viele Leute an diesem Fieber.

Habe ich niemals behauptet. (Abgesehen davon tragen EHEC-Patienten sehr schwere und bleibende Nierenschäden davon.
Ändert aber auch nichts daran, dass es ein kleinerer Virus (ist es ein Virus?) ist.
avatar
Sachertorte
Haudegen
Haudegen

Anzahl der Beiträge : 983
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: EHEC-Erreger aus Spanien

Beitrag  Animagus am Fr 1 Jul - 12:54:48

Sachertorte schrieb:
Animagus schrieb:
Schnie schrieb:Hat ein EHEC-Kranker mehr Aufmerksamkeit verdient, als einer der "nur" am pfeifferischen Drüsenfieber erkrankt ist und sich deshalb mit ner Thrombozytose herumschlagen muss (wie jetzt grad mein Bruder beispielsweise)? Das ist auch verdammt gefährlich kann auch zu Nierenschäden führen oder sogar tödlich sein und es erkranken viele Leute an diesem Fieber.

Habe ich niemals behauptet. (Abgesehen davon tragen EHEC-Patienten sehr schwere und bleibende Nierenschäden davon.
Ändert aber auch nichts daran, dass es ein kleinerer Virus (ist es ein Virus?) ist.

Nein, ein Bakterium.

Aktuell sind ja ägyptische...Dingenskirchensprossen in Visier der "Ermittler"; der Agrarminister war...wie soll ich es sagen...nicht erfreut über diesen Verdacht.

Zu der Biogasanlagenverdächtigung hier noch ein interessanter Fakt:
unser Landkreis hat die höchste Biogasanlagendichte in ganz Deutschland, zusätzlich mit 14 auch die höchste Anzahl an EHEc-Infizierten...
avatar
Animagus
Haudegen
Haudegen

Anzahl der Beiträge : 689
Alter : 25

Nach oben Nach unten

Re: EHEC-Erreger aus Spanien

Beitrag  Sachertorte am Fr 1 Jul - 20:53:30

EHEC ist mittlererweile allerdings wieder aus den Medien verschwunden.
avatar
Sachertorte
Haudegen
Haudegen

Anzahl der Beiträge : 983
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: EHEC-Erreger aus Spanien

Beitrag  Schnie am Sa 2 Jul - 14:59:17

Sachertorte schrieb:EHEC ist mittlererweile allerdings wieder aus den Medien verschwunden.
Wo du recht hast...
avatar
Schnie
Routinier
Routinier

Anzahl der Beiträge : 344
Alter : 23

Nach oben Nach unten

Re: EHEC-Erreger aus Spanien

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten